Nachhaltig im Sinne von Umweltschutz, Ressourcenschonung und Leistung

Nachhaltig im Sinne von Umweltschutz, Ressourcenschonung und Leistung

Wir – das Chemiewerk (!) – haben uns entschieden nicht einfach „Bio“ drauf zu schreiben und alles ist gut, sondern haben gezielt Produkte entwickelt, die in 3erlei Hinsicht nachhaltig sein müssen.

Umweltschutz – alle unsere Produkte landen nach Verwendung irgendwo im Abfluss oder der freien Natur. Wir sind daher überzeugt, dass in der Gesamtrechnung der rasche und schonende biologische Abbau wichtiger ist, als eine dogmatisch geforderte biologische Herkunft aller eingesetzten Rohstoffe. Bioweizen sollte im Brot und nicht im Glasreiniger landen

Ressourcenschonung – weniger Transporte durch regionales Sourcing, weniger Kunststoffeinsatz durch leichtere oder sogar Vermeidung von Verpackungen, Verfahren mit reduziertem Energieaufwand, Frischwasser aus eigenem Brunnen, Biologische Rohstoffe nur wo sinnvoll und vertretbar, kein Palmöl und nur vegane Formulierungen

Leistung – unsere Produkte sind Problemlöser, müssen daher auch entsprechende Leistung erbringen – denn stimmt die Leistung nicht, wird überdosiert oder – noch schlimmer – das Produkt ungenützt entsorgt, daher:

PERNAUER ECO – das sind jene Artikel bei denen wir gezielt Speziallösungen entwickeln konnten, die noch nachhaltiger und noch umweltfreundlicher sind.
Hier gehen wir oft auch neue Wege – Bei den die Rezepturen setzen wir auf Tenside aus Rapsöl, Sonnenblumenöl oder palmölfreie Zuckertenside. Die Auswahl der Rohstoffe erfolgt speziell unter Berücksichtigung der Anlieferwege, um den CO2 Footprint niedrig zu halten.

Großteils mit UMWELTZEICHEN und ECOLABEL zertifiziert, versuchen wir zudem auch innovative Verpackungskonzepte zur Reduktion des Kunststoffeinsatzes und/oder höherer Recyclatgrade zu entwickeln..

ROY DE LIN – die Topmarke unseres Hauses, inspiriert von französischen Seifenwaschmitteln sind dies nachhaltige Waschmittel und Textilpflege-Produkte auf Basis von Seifen aus natürlichen Ölen, beduftet mit ätherischen Ölen.
Aus der Erkenntnis, dass man eigentlich nicht wirklich sagen kann welche Rohstoffe in industriell gefertigter Seife enthalten sind, haben wir uns entschieden die Seife für unsere Waschmittel selbst zu fertigen. Nur so können wir sicherstellen, dass die richtigen Öle eingesetzt werden. Dafür haben wir ein eigenes Kaltverseifungsverfahren entwickelt, das deutlich weniger Energie als die klassische Verseifung erfordert. Wir produzieren aktuell Seifen aus Rapsöl, Olivenöl und Sonnenblumenöl. Diese Seifen sind die Grundlage für unsere Waschmittel, dieden höchsten Seifenanteil bei Waschmitteln in Österreich und Deutschland aufweisen.

Diese Seife – zum Beispiel eine Kali-Rapsöl-Schmierseife – ist auch unter ROY DE LIN erhältlich.
Das Rapsöl dafür kommt übrigens von den Bauern und der Ölmühle Fischlham aus unserer direkten Umgebung in Wels.